Zum Hauptinhalt springen

Gedanken zur muslimischen Gemeinschaft

Ein Artikel des DMG-Präsidenten Khallad Swaid über den Diskurs eines deutschen Islams

„Interessierte an der muslimischen Community in Deutschland beobachten seit einer Weile eine Debatte, bei der es um einen „deutschen Islam“ geht und wie er aussehen könnte. Interessant ist, dass diese öffentliche Debatte von Herrn Staatssekretär Kerber, dem Verantwortlichen im Innenministerium für die Deutsche Islamkonferenz, angestoßen wurde. Schade ist, dass einige das als Anlass nehmen, mit muslimischen Religionsgemeinschaften abzurechnen.“

In seinem Artikel „Gedanken zur muslimischen Gemeinschaft“ in der Islamischen Zeitung untersucht Khallad Swaid, Präsident der DMG, den Diskurs um die Begriffe eines deutschen Islams und der deutschen Muslime – mit geschichtlichen und internationalen Vergleichen.

Hier geht's zum Artikel.